Magic Moments auf der Donau - Österreichs Schifffahrtsunternehmen Nr. 1!

ms-vindobona-urania-c-dieter_lampl_ddsg-021-medium

Geschichte ab 2000

Ein neues Jahrtausend beginnt
Schiff Kaiser Franz I

Schiff Kaiser Franz I

Kronprinz Rudolf Brücke in Wien um 1880

Kronprinz Rudolf Brücke in Wien um 1880

Das k.k. privilegierte Dampfboot Maria Anna

Das k.k. privilegierte Dampfboot Maria Anna

Donaukanal und Generaldirektion DDSG

Donaukanal und Generaldirektion DDSG

Donauverlauf um 1829

Donauverlauf um 1829

DDSG Mitarbeiter vor 1927

DDSG Mitarbeiter vor 1927

Generaldirektion DDSG

Generaldirektion DDSG

Donauregulierung vor und nach 1870

Donauregulierung vor und nach 1870

2001 Erstmals bildet die DDSG Blue Danube als erstes österreichisches Personenschifffahrtsunternehmen wieder Lehrlinge als Binnenschiffer aus, und sorgt, als eines der wenigen Reedereien für nautisch qualifizierte Nachwuchskräfte.
2006 Die Central Danube stellt am 1. Juni den ersten Twin City Liner zwischen Wien und Bratislava in Dienst. Die DDSG Blue Danube, als operativer Partner, stellt die nautische Besatzung und unterstützt im Vertrieb und Ticketing. Die DDSG Blue Danube richtet ihren Hauptsitz wieder am traditionellen Standort im Wiener Schifffahrtszentrum am Handelskai 265, 1020 Wien ein.
2007 Erweiterung der Flotte durch MS Schlögen.
2008 Der zweite Twin City Liner wird auf Grund der großen Nachfrage in Dienst gestellt und befährt ebenfalls die Strecke Wien – Bratislava.
2010 Neubau und Eröffnung der Schiffstation Wien / City am Schwedenplatz mit Restaurant, Cafe sowie einem Ticketschalter.
2011 Neubau und Eröffnung des Schifffahrts- und Welterbezentrum „Tor zur Wachau“ in Krems / Stein mit Restaurant, Cafe, Touristinformation sowie dem großzügigen Ticketschalter.
2012 Umfassende Renovierung des Flaggschiffes MS Admiral Tegetthoff mit gemütlichem Interieur, Ankerbar und Loungebereich. Perfekt abgestimtmes Beleuchtungskonzept und neueste Ton- und Bildtechnik für Veranstaltungen der Extraklasse. Neubau und Eröffnung der Schiffstation Spitz.
2013 Die MS Wien erweitert die Flotte und wird am 19. April durch die Patin Komm.-Rat. Renate Römer getauft. Die kirchliche Segnung übernimmt Dompfarrer Toni Faber.
2014 Die 1990 für Rundfahrten auf der oberösterreichischen Donau in der „Schlögener Schlinge“ erbaute MS Schlögen wird komplettrenoviert und bis auf die Hülle entkernt. Mit neuem maritimen Interieuer versehen wird das Schiff unter neuem Namen MS Blue Danube am 12. Mai feierlich eröffnet.
2016 Die ehemalige MS Prinz Eugen wird einem Komplettumbau unterzogen und anschließend in MS Dürnstein umbenannt. Das neue Erscheinungsbild spiegelt die Region Wachau wider – erdige, echte Materialien kommen zum Einsatz, aber auch das nautische Feeling wird gekonnt in Szene gesetzt