5 Tage | Wien – Kalocsa – Wien – DDSG Blue Danube GmbH

5 TAGE | WIEN - KALOCSA - WIEN

Von Wien aus geht die Reise durch die Weiten der Puszta bis nach Kalocsa und Budapest. Entdecken Sie unterwegs die prächtige Kathedrale von Esztergom, den Bischofspalast in Kalocsa und die Stadt Budapest. Zusätzlich erleben Sie abwechslungsreiche Ausflüge.

FAHRPLAN | MS PRIMADONNA

Tag

An

Ab

Ort

Programm

1

14:30

Wien / Nussdorf

14:00 Uhr Boarding, Willkommensimbiss

18:30 

20:30 

Bratislava

Geführter Stadtrundgang, Filmabend im Bordtheater

2

14:00

20:00 

Kalocsa

Bustransfer zum Bischofspalast mit Führung. Individuelle Stadtbesichtigung. Abends Zigeunerprimas im Bordtheater.

3

06:00

Budapest

VM Stadtrundfahrt (3 Std.). Mittagessen an Bord. NM individuelle Stadtbesichtigung. Abends Schleifenfahrt durch die beleuchtete Stadt.

4

05:30 

Budapest

Morgens Durchfahrt durch das Donauknie

10:00

13:00 

Esztergom

Domführung und anschließend individuelle Stadtbesichtigung. Unterhaltungsabend im Bordtheater

5

08:00

Wien / Nussdorf

Ausschiffung bis 10:00 Uhr

INKLUDIERTE LEISTUNGEN

Kreuzfahrt Wien › Kalocsa › Wien
4× Übernachtung an Bord
Vollpension an Bord
3× Unterhaltungsabend an Bord
4× Landprogramm: Bratislava, Kalocsa, Budapest, Esztergom
1× Teilkörpermassage und 1× Bartrasur (bei Buchung einer Hauptdeck-Kabine)
1× Hydrojet-Wasserbettmassage (15 Min.) pro Promenaden / Oberdeck-Kabine
sämtliche Hafen- und Passagiergebühren
1 „Primadonna Souvenir“ pro Kabine

TERMINE

Frühling:
Donnerstag, 11.04. – Montag, 15.04.2019*
Herbst:
Donnerstag, 10.10. – Montag, 14.10.2019
Montag, 14.10. – Freitag, 18.10.2019

PREISE (pro Person)

Kategorie A

712,00

Doppelbett-Kabine

Promenadendeck mit Balkon

Kategorie B

672,00

Doppelbett-Kabine

Oberdeck mit Balkon

Kategorie C

498,00

2-Bett-Kabine

Hauptdeck

Kategorie D

396,00

2-Bett-Kabine

Hauptdeck Achtern

Programmänderungen

Änderungen des Reiseverlaufs und Ausflugsprogramm bleiben seitens der Reederei vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Niedrig- / Hochwasser, unvorhergesehenen Wartezeiten bei den Schleusen oder auch aufgrund von Witterungsbedingungen zu Verspätungen und daher zu Änderungen des Ausflugsprogramms oder ev. auch der Ein- /Ausstiegstellen kommen kann. Ebenso behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste insbesondere infolge von Niedrig- / Hochwasser oder Schiffsdefekt alternativ zu befördern bzw. unterzubringen (z.B. mit Bussen bzw. in Hotels) und allenfalls den Streckenverlauf zu ändern; unter Umständen ist auch der Umstieg auf ein anderes Schiff erforderlich.