Adventkreuzfahrt 1 – DDSG Blue Danube GmbH

NACH BRATISLAVA UND BUDAPEST

ADVENTKREUZFAHRT 1

Besuchen Sie im Rahmen der Adventkreuzfahrt die Donaumetropolen Bratislava und Budapest. Erst vor knapp 20 Jahren wurde der erste Weihnachtsmarkt in Budapest feierlich eröffnet. Mittlerweile ist der Markt am Vörösmarty Platz Tradition und ein Anziehungspunkt nicht nur für Einheimische sondern auch für Gäste. Die winterliche Schifffahrt ist eine entspannende Abwechslung in der sonst all zu hektischen
Vorweihnachtszeit.

FAHRPLAN | »PRIMADONNA«

Tag

An

Ab

Ort

Programm

1

14:00 

Wien / Nussdorf

Boarding, Willkommensimbiss

17:30

22:00

Bratislava

Individueller Besuch der Adventmärkte in der Innenstadt, Abendessen und Unterhaltungsabend an Bord

2

10:00

21:00

Budapest

Stadtrundfahrt per Bus (3 Stunden), Mittagessen an Bord, individuelle Besichtigung (Nachmittag), um 21:00 Uhr Abfahrt zur nächtlichen Schleifenfahrt durch das beleuchtete Budapest

3

Esztergom

Bummelzugfahrt zum Dom in Esztergom

15:00

19:00

Komarom

Programminfo folgt, Abendessen und Unterhaltungsabend an Bord

4

Tulln

Orgelkonzert

14:00

Wien / Nussdorf

Ausschiffung

INKLUDIERTE LEISTUNGEN

 Kreuzfahrt Wien › Bratislava › Budapest › Esztergom › Komarom › Tulln › Wien
 3x Übernachtung an Bord
 Vollpension an Bord: 5 Mahlzeiten / Tag (Frühstück, 3-Gang-Mittagessen, 4-Gang-Abendessen, Nachmittagskaffee/ -tee mit Kuchen, Mitternachtsimbiss)
 4x Landprogramm: Budapest, Esztergom, Komarom, Tulln
 2x Unterhaltungsabend im Bordtheater

TERMINE

(Termin 1) Dienstag, 18.12. – Freitag, 21.12.2018

PREISE (pro Person)

Kategorie A

478,00

Doppelbett-Kabine

Promenadendeck

Kategorie B

443,00

Doppelbett-Kabine

Oberdeck

Kategorie C

335,00

2-Bett-Kabine

Hauptdeck

Kategorie D

289,00

2-Bett-Kabine

Hauptdeck achtern

Programmänderungen

Änderungen des Reiseverlaufs und Ausflugsprogramm bleiben seitens der Reederei vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund von Niedrig- / Hochwasser, unvorhergesehenen Wartezeiten bei den Schleusen oder auch aufgrund von Witterungsbedingungen zu Verspätungen und daher zu Änderungen des Ausflugsprogramms oder ev. auch der Ein- /Ausstiegstellen kommen kann. Ebenso behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste insbesondere infolge von Niedrig- / Hochwasser oder Schiffsdefekt alternativ zu befördern bzw. unterzubringen (z.B. mit Bussen bzw. in Hotels) und allenfalls den Streckenverlauf zu ändern; unter Umständen ist auch der Umstieg auf ein anderes Schiff erforderlich.